Preis (inkl. MWSt.)
368,00 €
498,00 €
Angebote
-26%
Preis (inkl. MWSt.)
49,00 €
69,00 €
Angebote
-29%
Preis (inkl. MWSt.)
69,95 €
75,00 €
Angebote
-7%
Preis (inkl. MWSt.)
452,00 €
574,00 €
Angebote
-21%
Preis (inkl. MWSt.)
89,00 €
249,00 €
Angebote
-64%
Preis (inkl. MWSt.)
3.925,00 €
5.375,00 €
Angebote
-27%
Preis (inkl. MWSt.)
699,00 €
804,00 €
Angebote
-13%
Preis (inkl. MWSt.)
149,00 €
199,00 €
Angebote
-25%

Nauticam Makro-Optik CMC-1 (#81301)

Hersteller: Nauticam
Verfügbarkeit: 1-2 Wochen, nur nach Bestellung, keine Rückgabe möglich
Teilen
Mit dem Nauticam Compact Macro Converter I (CMC-1) bringt Nauticam ein weiteres Highlight im Bereich der Zusatzlinsen auf den Markt. Der CMC ist ein äußerst mächtiges Zubehör im Bereich der Makrolinsen, speziell optimiert für die Nutzung mit Kompaktkameras und Systemkameras. Der CMS ist die konsequente Weiterentwicklung des Nauticam Super Maco Converters (SMC) und erlaubt einen noch größeren Vergrößerungsfaktor.

Preis (ohne MWSt.) 346,28 €

Preis (inkl. MWSt.) 419,00 €

Versand ab 20,00 €
Versandkosten berechnen

In den Warenkorb

Mit dem Nauticam Compact Macro Converter I (CMC-1) bringt Nauticam ein weiteres Highlight im Bereich der Zusatzlinsen auf den Markt. Der CMC ist ein äußerst mächtiges Zubehör im Bereich der Makrolinsen, speziell optimiert für die Nutzung mit Kompaktkameras und Systemkameras.
Der CMS ist die konsequente Weiterentwicklung des Nauticam Super Maco Converters (SMC) und erlaubt einen noch größeren Vergrößerungsfaktor.
 
Der CMC vergrößert die Makromöglichkeiten aller getesteten Kompakt- und Systemkameras enorm. Es ist die Linse für die Aufnahme winziger, lebhafter Objekte. Eingsetzt, z. B. an der Sony DSC-RX100 III ergibt sich damit eine Vergrößerung von Faktor 2,3. Der Mindestaufnahmeabstand reduziert sich dabei von 80mm au f34,5mm. Bei 1,4-facher Vergrößerung reduziert sich der Mindestaufnahmeabstand von 80mm auf 56mm. Die Ergebnisse mit der neuen Canon PowerShot G7X sind noch bahnbrecheneder, hier erreicht man sogar eine Vergrößerung um Faktor 3,0! Um einen vergleichbaren Vergrößerungsfaktor zu erreichen, müsste man bei klassischen Makrolinsen mehr als +15 Dioptrien verwenden, ohne dabei aber sowohl die hervorragende Abbildungsqualität des Compact Macro Converters als auch das geringe Gewicht und die kompakte Bauform erreichen zu können.
 
Herkömmliche Makrolinsen sind für den Einsatz über Wasser berechnet und konstruiert. Nicht jedoch die Nauticam Macro Converter. Diese wurden in Hunderten von Entwicklungsstunden computergestützt speziell für den Unterwassereinsatz berechnet, um die anderen physikalischen Verhältnisse, die durch Lichtbrechung in der Kombination Grenze Glas/Wasser/Glas/Kamera entstehen, als Ganzes mit zu berücksichtigen.
 
Die Linsen des Compact Macro Converters werden aus sogenanntem "low dispersion" Glas gefertigt und mit einer sehr hochwertigen Anti-Reflexionsbeschichtung versehen um die normalerweise begleitend auftretenden optischen Phänome, wie z. B. chromatische Abberation, Koma, sphärische Abberation oder Verzeichnung möglichst auszuschließen. Der Konverter verfügt über hervorragende Lichtdurchlässigkeit, präzise Farbwiedergabe und verzerrungs- und vignettierungsfreie Abbildung in so gut wie allen Aufnahmesituationen. Durch eine Stickstofffüllung wird einem Beschlagen der Linsen vorgebeugt.
 
Der imposanteste Vergrößerungsfaktor wird mit dem Olympus M.ZUIKO DIGITAL ED 60mm f/2.8 Makroobjektiv erreicht - hier ergibt sich sogar ein Abbildungsmasstab von 2:1, was einem Bild von 8,5x6,3mm entspricht und heute einem der leistungsstärksten Makrosysteme auf dem Markt entspricht.
 
Bei der Entwicklung der Linse wurde spezieller Wert darauf gelegt, dass die Autofokus-Funktion der Kameras über den ganzen Zoom-Bereich erhalten bleiben.
 
Obwohl die Linse ursprünglich für die Verwendung mit Kompakt- und Systemkameras konstruiert wurde, wurde diese auch mit D-SLR-Objektiven getestet. Hierbei zeigte sich, dass der CMC auch mit dem Nikon AF-S 60mm Nikkor Makro-Objektiv nutzbar ist. Hier ergibt sich dann ein Abbildungsmasstab von 1,5:1. So ergibt das eine sehr vielseitige Kombination und es können nun bei einem Tauchgang sowohl Fishportraits, 1:1 Makro-Aufnahmen und Supermakro-Aufnahmen (1.5:1) gemacht werden. Besonders einfach wird dies durch die Verwendung des optional erhältlichen Klappadapters für Makrolinsen, so dass der Konverter einfach und schnell, je nach Bedarf, vorgeklappt werden kann.
 
Der CMC ist mit einem vorstehenden rückseitigen Linsenelement konstruiert, um die Linse möglichst nahe an den Kameraport zu bringen. Für die Verwendung ohne Klappadapter ist ein Montagering im Lieferumfang enthalten, der ein direktes Anbringen am Port ermöglicht.
  • Aluminium-Gehäuse (6082) Harteloxiertes beschichteten 40 Mikron
  • Zwei flache Glas BK7 mit Anti Scratch-und Anti-Glare
  • Gewicht: 260 g
  • Durchmesser: 70 mm
  • Länge: 34 mm
  • Tauchtiefe: 60 m

Hast du zweifel?